Plakat 8.8.88

Das Original-Poster vom 8.8.88!

Die Initialzündung: Axel Zwingenberger und Vince Weber laden ihre musikalischen Freunde aus ganz Europa, sogar den USA, zu einer großen Session an den 88 schwarz-weißen Tasten nach Hamburg.

Die Party dauerte 3 Tage lang: Session bei Vince zu Hause in Wandsbek, Session in Poldis »Sperl«, der Musikkneipe am Großneumarkt, Riesen-Session in der Fabrik. Die Tasten der Klaviere begannen fast zu qualmen, die Zuhörer kamen gehörig ins Schwitzen!

Lieder gibt es wenige Fotos von damals - man wollte einfach abfeiern und sich nicht mit einer Kamera und Filmen belasten. Weder Handy noch heute allgegenwärtige Smartgeräte waren ja erfunden.

Vielen Dank an Karin Linnewedel, die uns diese Fotos zur Verfügung gestellt hat. Sie war beim Soundcheck ebenso dabei, wie während des Konzerts im Backstagebereich und hinten auf der Bühne. Während des langen Konzerts war dann viel zu früh der Film zu Ende…

 

Christian Willisohn

Christian Willisohn

Henry Heggen und Abi Wallenstein

Henry Heggen, Abi Wallenstein

 

Carl

Champion Jack Dupree, Carl Sonny Leyland

 

Jo Bohnsack

Jo Bohnsack

Joachim Palden

Joachim Palden

 

Jürgen Meyer-Burgdorf und Henry Heggen

Jürgen Meyer-Burghoff, Henry Heggen

Joja Wendt und Christian Willisohn

Joja Wendt, Christian Willisohn

 

Jürgen Meyer-Burgdorf und Poldi Eidenhammer

Jürgen Meyer-Burghoff, Poldi Eidenhammer

 

Vince Weber und Axel Zwingenberger

Vince Weber, Axel Zwingenberger

 

Vince Weber und Axel Zwingenberger

Vince Weber, Axel Zwingenberger

 

Vince Weber und Axel Zwngenberger

Vince Weber, Axel Zwingenberger

Vince Weber und Axel Zwingeberger

Vince Weber, Axel Zwingeberger