Ulrike HausmannDIE weibliche Ausnahmeerscheinung in der fast ausschließlich männlichen deutschen Boogie Woogie-Familie. Als Tochter eines Bandpianisten in Dresden aufgewachsen, wurde ihr das Instrument geradezu in die Wiege gelegt. Begegnungen mit Vince Weber bei seinen raren DDR-Tourneen überzeugten sie vom Blues, dem sie seither die Treue hält. Ihr kraftvolles Spiel überrascht und überzeugt schnell. 2011 ist ihre erste CD erschienen, mittlerweile gibt's die zweite "Jumpin' In The Darkness".

Zu Gast bei The Hamburg Boogie Woogie Connection: 2010, 2016 udn 2022

Ulrike Hausmann

Bob Hall Artists Jörg Hegemann