Michael van den ValentynMichael hat klassisches Klavier gelernt und in Wiesbaden Jazz studiert. Nach seiner ersten Begegnung mit Axel Zwingenbergers Boogie Woogie verlagerte sich sein Interesse hin zur Piano-Musik des frühen 20. Jahrhunderts. Der junge Pianist hat sich nicht auf Boogie Woogie spezialisiert, er spielt alle Stile des Early Jazz-Pianos wie Harlem Stride, New Orleans und Swing.

Zu Gast bei The Hamburg Boogie Woogie Connection: 2003 und 2013 im Duett mit Stefan Ulbricht

Michael van den Valentyn

Stefan Ulbricht Artists Clemens Vogler