Manne ChicagoManne Chicago ist Berliner Urgestein der Blues- und Boogie Woogie-Szene. Er trat bereits in den 50er Jahren auf. 1958 hatte er auch die Gelegenheit, bei einem Konzert der Serie "Jazz at the Philharmonic" Pete Johnson und Big Joe Turner live in Berlin zu erleben. Diese Tournee war das einzige Mal, daß ein Mitglied des Boogie Woogie-Trios Ammons-Lewis-Johnson in Europa zu hören war. Angespornt durch diese Inspiration, trägt er die Musik bis heute weiter und unterrichtet auch. Seine Spezialität ist Bluespiano kombiniert mit Gesang und Mundharmonika, die er simultan zum Klavierspiel in seiner Hand eingeklemmt hält.

Zu Gast bei The Hamburg Boogie Woogie Connection: 1996, 2006 und als Überraschungsgast 2013 und 2017

Video vom 8.8.1996

Big John Carter Artsists Michal Cholewinski