Henning Pertiet big
Presse Pertiet

Henning liebt das Blues-Piano, er orientiert sich an frühen Barrelhouse-Pianisten und den Klängen vom "Vater" der Chicagoer Boogie Woogie-Szene der frühen Jahre, Jimmy Yancey+. Aber auch "schräge" Klänge, wie Thelonius Monk und Axel Zwingenberger sie in ihr Spiel einbauen, tauchen bei Henning wieder auf. Er macht einen eigenen, sehr spannend-entspannten Piano-Sound daraus.

2017 gewann er den "German Blues Award" als bester Blues-Pianist.

Zu Gast bei The Hamburg Boogie Woogie Connection: 1996, 2008, 2012, 2018

Henning Pertiet

Joachim Palden Artists Michael Pewny