Chase GarrettDer quirlige junge US-Amerikaner hat bereits als Kind mit dem Boogie-Pianospiel begonnen. Axel Zwingenberger hat den damals 16jährigen 2007 in Cincinnati zum ersten Mal getroffen. Seine Spielfreude und sein Wille zum Erfolg waren schon damals augenscheinlich. Mittlerweile lebt und studiert Chase in Boston, produziert sein eigenes jährliches Boogie-Festival in seiner Heimatstadt Iowa City, tourt in den USA und Europa. Durch seinen unbekümmerten Umgang mit der Musik von Erroll Garner oder Meade Lux Lewis verleiht Chase seinen Auftritten eine mitreißende Leichtigkeit.

Zu Gast bei The Hamburg Boogie Woogie Connection 2014

Chase Garrett

Jan Fischer Artists James Goodwin